Summerstage 2022

23.-25.06.2022, Basel - Park im Grünen

Tickets

Event
Datum / Uhrzeit / Ort
Summerstage 2022 – Nico Santos, Max Giesinger und weitere Acts
23.06.2022 um 18.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Nico Santos, Max Giesinger und weitere Acts - ACT VIP
23.06.2022 um 18.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Nico Santos, Max Giesinger und weitere Acts - Lounge
23.06.2022 um 18.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Provinz, ZIAN und weitere Acts
24.06.2022 um 16.15
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Provinz, ZIAN und weitere Acts - ACT VIP
24.06.2022 um 16.15
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Provinz, ZIAN und weitere Acts - Lounge
24.06.2022 um 16.15
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Patent Ochsner und weitere Acts
25.06.2022 um 16.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Patent Ochsner und weitere Acts - ACT VIP
25.06.2022 um 16.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80
Summerstage 2022 – Patent Ochsner und weitere Acts - Lounge
25.06.2022 um 16.00
4142 Basel,Standort auf Google Karte anzeigen PARK IM GRÜNEN / EHEMALS GRÜN 80

Sponsoren

Medienpartner

Summerstage 2022

Max Giesinger, der Junge mit der Gitarre, der einst in Fussgängerzonen spielte und sein erstes Album ›Laufen Lernen‹ noch durch Crowdfunding-Kampagnen finanzieren musste, zählt heute zu den relevantesten deutschen Popkünstler*innen. Hits wie ›80 Millionen‹, ›Wenn sie tanzt‹, ›Legenden‹ oder »Auf das, was da noch kommt« trugen zu einem der rasantesten Karriereaufstiege der jüngeren Popgeschichte bei und gelten unlängst als Evergreens, die inzwischen wirklich jede*r kennt – egal ob jung oder alt. Oder um es mit Max Worten zu sagen: »Verrückt, was in ein paar Jahren so passiert.«

Machen wir uns nichts vor: Dass Max Giesinger, wie in der ersten Zeile seiner Single angekündigt, irgendwann sein Handy ins Meer schmeisst, wird wohl nie passieren. »Künstlerische Freiheit«, sagt Max und grinst. Aber Freiheit ist überhaupt ein gutes Wort in diesem Zusammenhang, denn im Kern geht es um genau die in ›Irgendwann ist jetzt‹. Max hat sich vor allem die Freiheit herausgenommen, mal Ruhe einkehren zu lassen. Dafür war er offline. Und das für einige Monate. Fokussieren auf sich selbst und viele seiner Songideen, die ihm im Kopf rumschwirrten.

»Ich fang endlich an zu glauben, dass alles was ich brauche, schon immer in mir steckt«, das ist eine starke Erkenntnis und vielleicht die wichtigste Zeile seiner neuen Single, die Max im Sommer 2020 mit seinem besten Kumpel Steffen Graef und Joe Walter geschrieben hat. Es ist eine Hymne der Eigenverantwortung geworden, dieses Stück. Und Hymnen kann er wie nun mal kaum ein Zweiter in diesem Land.

Das Basler Elektro-Grunge-Duo «A Head On Fire» kombiniert den ungeschliffenen Gitar-rensound des 90iger Jahre Grunge-Rocks mit elektronischen Synthesizer-Klängen zu einem unverkennbaren, energiegeladenen Sound.

Die Geschichte der Band begann als die Corona-Pandemie die Musikbranche zum Stillstand brachte. Die beiden Musiker Dominik Sutter und Marcel Huber zogen sich ins Studio zurück und begannen mit Instrumenten, Sounds und Stilrichtungen zu experimentieren. Ausgehend von ihren musikalischen Wurzeln im 90iger Jahre Grunge-Rock haben Dominik und Marcel einen ebenso ehrlichen und mitreissenden Sound gefunden, wie er Bands wie Nirvana, Soundgarden oder Dinosaur Jr. prägte. Herausgekommen sind zehn reife Songs, die von eingängigen Melodien begleitet, Geschichten aus dem Leben erzählen – A Head On Fire war geboren!

Dank unglaublicher Arbeit und Performance von Kisu-motion, Lorenz Killerlux und Tobias Sutter, haben A Head On Fire mit ihrem Video "Live another Second" nicht nur eine Nominierung an den Utah Music Video Awards und einem goldenen Fuchs in St. Petersburg ergattern können, sondern auch noch einen goldenen Lemuren am Internationalen Filmfestival in Portugal. 

 

Das Summerstage Festival Line-up bis jetzt:

Donnerstag, 23.06.2022

Nico Santos
Sänger, Songwriter und Produzent: Nico Santos ist ein absolutes Ausnahmetalent. Eine Vielseitigkeit, die von Genres wie Pop über HipHop bis R&B und Deep House und Filmmusik reicht. Die 15 Gold- und 20 Platinauszeichnungen - nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch Australien, Mexiko und Spanien - sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Nach dem der 28-Jährige im letzten Jahr sein selbstbetiteltes Top-3-Album veröffentlichte, erscheinen jetzt nach einer kreativen Pause gleich zwei Songs des musikalischen Multitalents in Folge.

Max Giesinger
Der Junge mit der Gitarre, der einst in Fussgängerzonen spielte und sein erstes Album ›Laufen Lernen‹ noch durch Crowdfunding-Kampagnen finanzieren musste, zählt heute zu den relevantesten deutschen Popkünstler*innen. Hits wie ›80 Millionen‹, ›Wenn sie tanzt‹, ›Legenden‹ oder »Auf das, was da noch kommt« trugen zu einem der rasantesten Karriereaufstiege der jüngeren Popgeschichte bei und gelten unlängst als Evergreens, die inzwischen wirklich jede*r kennt – egal ob jung oder alt.

A Head On Fire
Die Geschichte der Band begann als die Corona-Pandemie die Musikbranche zum Stillstand brachte. Die beiden Musiker Dominik Sutter und Marcel Huber zogen sich ins Studio zurück und begannen mit Instrumenten, Sounds und Stilrichtungen zu experimentieren. Ausgehend von ihren musikalischen Wurzeln im 90iger Jahre Grunge-Rock haben Dominik und Marcel einen ebenso ehrlichen und mitreissenden Sound gefunden, wie er Bands wie Nirvana, Soundgarden oder Dinosaur Jr. prägte. 

Freitag, 24.06.2022

Provinz
Durch die Kontaktbeschränkungen um ihre beiden restlos ausverkauften Touren des Jahres gebracht, hielten sie durch ausgewählte Picknick-Konzerte trotzdem so gut es ging den Kontakt zu ihren Fans. Und obwohl sie als Durchbruch-Band vermeintlich um das Jahr ihres Lebens gebracht wurden, konnten Vincent, Robin, Moritz & Leon sich am Ende trotzdem über die Auszeichnung als „Bester Newcomer Act“ bei der 1LIVE Krone freuen.

ZIAN
ZIAN ist ein ungeschliffenes Juwel, ein Wildfang, dessen Songs direkt aus der Seelenwelt auftauchen und eine einzigartige Gefühlswelt transportieren. Mit seinen zwei Singles gewährt der Multiinstrumentalist, Sänger und Songwriter aus Basel einen ersten Einblick in seinen musikalischen Reichtum. Eine einzigartige Stimmfarbe, berührende Lyrics, eingängige Piano-Klänge und ergreifende Melodien. ZIAN vereint orchestralen Pop und Rock mit modernen, elektronischen Elementen. Die Urkraft seiner Stimme beschert den Hörern Gänsehaut-Momente.

KAFFKIEZ
5 Jungs aus Ecken Deutschlands, in denen mehr Wälder als Häuser stehen, rollen mit fiebrigem Indie-Rock und mitreissend handgemachten Sounds, unpolierter Direktheit der Texte und der wunderbar aussagekräftigen Reibeisenstimme von Frontmann Johannes auf Musikdeutschland zu. Sie machen einfach weiter das, was sie all die Jahre vorher auch schon gemacht haben, Musik.

Nur jetzt mit einem Namen: KAFF – eine Hommage an den Arsch der Welt, von dem sie nunmal alle herkommen. KIEZ – wo die Reise hingehen soll: Raus aus dem Kaff, rein in die junge, bunte Musikszene der grossstädtischen Kieze. 

Das Lumpenpack
Hits gepaart mit dem souveränen Bühnenauftreten aus 10 Jahren Tourleben und einem Sound, der sich endgültig gefunden hat und irgendwo rund um die Ärzte und Madsen einsortiert, ergibt sich ein Konzerterlebnis, das Erinnerungen an Abstandsgebote und parzellierte Sitzplätze sofort verblassen lässt und durch schweiss, Mitgröhlen und kollektives Springen ersetzt. Die Freude nach so langer Zeit wieder Konzerte spielen zu dürfen springt direkt von Band zum Zuhörer über und hinterlässt das Gefühl, dass alles wieder gut werden wird.

Samstag, 25.06.2022

Patent Ochsner
Das Ochsenuniversum ist so farbenfroh wie eh und je. Emotional, distanzlos, überbordend, fantasievoll, aber niemals cool. Da wird frech zitiert, mit Bildern, Worten und Klängen jongliert, da werden die Stile vermischt, dass man sich bisweilen auf einer kleinen Weltreise wähnt.

Das Ochsenuniversum ist ein bittersüsses Panoptikum, eine Achterbahn, auf die man mitgenommen, ja mitgerissen wird. Die Reise führt wie so oft von Tiefsinn zu Nonsens. Hinter jeder Ecke, nach jeder Trennrille, wartet eine neue Überraschung. Alles ist möglich in der Welt des Ochsen.

Büne Huber ist ein kreatives Kraftwerk, das läuft und läuft. Mit gelegentlichen Störfällen. Aus denen macht Huber keinen Hehl, dafür Lieder. Huber verbindet Tiefgang mit Überschwang und Lebensfreude. Das klingt live unverschämt frisch und verspielt und macht Patent Ochsner zur beliebtesten Band der Schweiz.

KUNZ

Mit seiner beliebten Single MÖUCHSTROSS ebnete KUNZ bereits den Weg dahin, wo es am schönsten ist – direkt zu den Sternen. Und diese funkeln diesen Sommer endlich wieder da, wo die energiegeladene Supertruppe mit ihren Stimmen und Instrumenten am liebsten sind: auf den Festival-Bühnen des Landes.

Mit einem neuen Album im Gepäck gibt es für Fans an den kommenden KUNZerten viel MUSIG zu entdecken. Und damit ist nicht nur die alt bewährte Spielfreude gemeint. Eingefleischte KUNZ Fans wissen wie energiegeladen die Live-Shows von KUNZ sind und dürfen sich auf einen bunten Mix neuer KUNZ-Songs und altbekannten Klassiker der bisher fünf veröffentlichten Gold- und Platin-Alben freuen.

 

Facebook