Greenfield Festival 2023

08.06.-10.06.2023, Interlaken Flugplatz

Tickets

Event
Datum / Uhrzeit / Ort
Greenfield Festival 2023 - Early Bird
08.06.2023 um 14.30
3800 Interlaken,Standort auf Google Karte anzeigen Flugplatz

Greenfield Festival 2023

Das Greenfield Festival findet nächstes Jahr vom 8. bis 10. Juni statt und ist stolz darauf bereits jetzt die Headliner des Festivals vorzustellen. Mit SLIPKNOT, DIE ÄRZTE, SABATON, PARKWAY DRIVE und AMON AMARTH kann es gar nicht lauter und härter werden als nächstes Jahr in Interlaken!

Neben den angekündigten Headliner sind bereits 9 weitere Bands bekannt, welche die Bühnen am Greenfield Festival 2023 abreissen werden. Mit Bands wie Arch Enemy, In Extremo  oder Funeral For A Friend bleiben keine Wünsche offen! Auch 2023 hat es für jeden Rock- Metal- oder Punk-Fan etwas, dass das Gitarren-Herz höherschlagen lässt.

Early Bird Tickets

Die vergünstigten Early Bird Tickets zum Preis von CHF 200.00 sind noch 72 Stunden bis 01.10.2022 12.00 Uhr verfügbar. Anschliessend sind die normalen 3-Tagespässe für CHF 238.00 im Verkauf.

Neu am Greenfield Festival 2023:

SLIPKNOT kommen nach Interlaken! Die facettenreichen Songs, haufenweise Charterfolge und bahnbrechende Shows sprechen Bände. Die exzentrische Metalband aus Des Moines, Iowa mit den legendären Maskenträgern um Sänger Corey Taylor wird erneut grosse Geschütze auffahren, mit gewaltiger Perkussion, schweren Riffs und unvergleichlicher Zerstörungswut.

DIE ÄRZTE aus Berlin (aus Berlin!) sind seit über 40 Jahren als Band unterwegs und haben uns mit Alben wie “Die Bestie in Menschengestalt”, “Planet Punk”, “13” oder “Jazz ist anders” fasziniert. Songs wie “Schrei nach Liebe”, “Deine Schuld” und “Junge” sind zeitlos. Ihre Konzerte laden zum Tanzen, Schreien, Hüpfen, Mitsingen und Backflip-Flippen ein. Die Ärzte - das sind Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González. Das ist Punkrock.

SABATON kombinieren herausragendes Bühnendesign und Produktion mit epischen Konzeptalben und verbinden historische Kriegsereignisse mit klassischem Kick-Ass-Metal. Anfang 2022 erschien Sabatons zehntes Studioalbum “The War to End All Wars“. Der Sound der Band kombiniert kraftvolle Power-Riffs mit dem schnell erkennbaren, rauen Bariton von Sänger Brodén und wird bis in die tiefsten Winkel des Berner Oberland zu hören sein.

PARKWAY DRIVE gehören zu den grössten Metalbands der Gegenwart. Mit ihrem neuen Album “Darker Still” zementieren Parkway Drive diesen Status. Die Band aus Byron Bay macht dort weiter, wo sie mit “Reverence” aufgehört haben und präsentieren uns grossartige Songs für die Bühnen der grossen Liga. Wir sind Feuer und Flamme, Parkway Drive am Greenfield Festival 2023 begrüssen zu dürfen!

AMON AMARTH sind die unbestrittenen Könige des Viking Heavy Metal, von Pol zu Pol und Meer zu Meer. Sie wurden 1992 in Tumba, Schweden, gegründet und haben über drei Jahrzehnte hinweg ein aussergewöhnliches Vermächtnis aus donnerndem, hymnischem Metal geschmiedet, das reich an der magischen Geschichte, Folklore und Kultur der Wikinger ist.

Arch Enemy

Langlebigkeit zu erreichen ist die härteste Herausforderung, der sich jede Band stellen muss, aber Arch Enemy haben sich längst als feste Grösse in der globalen Metal-Szene und als Fahnenträger des Heavy-Metal-Codes etabliert. Keine andere Band verkörpert derzeit den Geist des Genres mit solchem Flair und euphorischem Eifer.

In Extremo

25 Jahre In Extremo! Zwischen historischen Einflüssen und dem gewaltigen Sound ihrer Metal-Gitarren, zwischen mittelalterlichen Instrumenten, folkloristisch-archaischen wie auch modernen Rhythmen, Mitsing-Hymnen in deutscher und mundartlicher Sprache, zwischen reinstem Vollgas und Gänsehaut-Melodien entsteht so viel mehr als Musik. Es ist eine Atmosphäre, ein Gefühl, eine Verbindung, die sie so einzigartig wie erfolgreich macht.

Funeral For A Friend

Funeral For A Friend sind wieder zurück! Die Band aus Wales hat in den letzten 20 Jahren viele Herzen bewegt. Gross war die Trauer, als die Band 2016 vorübergehend auf Eis gelegt wurde. Umso grösser ist die Freude, dass die Band nun wieder auf Tournee geht.

While She Sleeps

Zu ihrem 15-jährigen Bandjubiläum haben sich While She Sleeps ein besonderes Geschenk gegönnt, indem sie völlig unabhängig wurden. Ein mutiger und beeindruckender Schritt, der vor allem beweist, dass das uralte Klischee auch heute noch gilt – wenn du etwas richtig machen willst, mach es selbst! Mit einer kompromisslosen Live-Show und unübertroffener Energie sind While She Sleeps eine Band, die man nicht verpassen darf.

Lorna Shore

Lorna Shore - brutal und grossartig. Eine Band, die ihre Identität gefunden hat. Lorna Shore haben ein Denkmal von Ehrgeiz, Seele und Können geschaffen, auf einem Niveau, das nur wenige erreichen können. Chorgesänge und Orchester, ein Labyrinth aus musikalischen Wendungen, finessenreicher Techniken und rohen Emotionen. To the Hellfire!

Swiss & Die Andern

Die Songs von Swiss & Die Andern bestechen durch glühende Wut und treibende Rhythmik, inspiriert von Bands wie Rage Against The Machine und System Of A Down. Der Sound dieser musikalischen Strassenkämpfer ist laut, dreckig und wutgeladen. Swiss’ Texte sind wortgewaltig, persönlich und brandheiss. Der Sänger und Texter aus Hamburg vermischt Politik und Punk zu einem explosiven Kunstwerk, das kein Blatt vor den Mund nimmt.

Emil Bulls

Mitreissende Melodien, treibende Gitarrenriffs und pulsierende Vibes, die in keine Genre-Schublade passen – mit mehr als 25 Jahren Bandgeschichte haben sich die Emil Bulls ihr markantes Ungestüm und ihre spielerische Kreativität bewahrt. Die Philosophie dahinter: dem eigenen, unverkennabren Stil treu bleiben und sich am Puls der Zeit weiterentwickeln, ohne sich zu verbiegen. Darum trägt die Band mit souveränem Fundament die Underground-Szene tief im Herzen.

The Menzingers

Seit ihrer Gründung im Jahr 2006, als sie noch Teenager waren, haben The Menzingers ihre Stärke als fantastische Geschichtenerzähler unter Beweis gestellt und Songs herausgebracht, die gleichermassen in frenetischer Energie und lebensechten Details verwurzelt sind.

Bloodred Hourglass

Die finnischen Melodic-Death-Metaller aus Mikkeli „Bloodred Hourglass“ wurden 2005 gegründet und haben seither fünf Studioalben veröffentlicht. Die Finnen zeigen mit ihrem aktuellen Album „Your Highness“ aber auch vermehrt modernere Ansätze in ihrem Sound, der zum ersten Mal in ihrer Geschichte Elemente aus Metalcore und Alternative Metal sowie die Einführung von klaren Vocals einbringt.