Greenfield Festival 2023

08.06.-10.06.2023, Interlaken Flugplatz

Tickets

Event
Datum / Uhrzeit / Ort
Greenfield Festival 2023 - Early Bird
08.06.2023 um 14.30
3800 Interlaken,Standort auf Google Karte anzeigen Flugplatz

Greenfield Festival 2023

 

Das Greenfield Festival veröffentlicht rechtzeitig zum Jahresende 2022 einen Grossteil der Bands, die nächstes Jahr die Bühnen in Interlaken rocken werden. Mit PAPA ROACH, HOLLYWOOD UNDEAD, THE BOSSHOSS und vielen mehr können wir uns auf ein paar richtige Banger freuen.

Neben den bereits erwähnten Acts sind 14 weitere Bands bekannt, die das Greenfield Festival 2023 abreissen werden. Von Rock über Metal zu Punk – es wird kein Genre ausgelassen und es gibt für jeden Fan der lauten Gitarrenmusik etwas, das sein Herz höherschlagen lässt.

Wohnmobil Tickets restlos ausverkauft

Das gesamte Kontingent an Wohnmobiltickets ist bereits ausverkauft, eine Anreise mit dem Wohnwagen ohne Caravan-/Mobil-Ticket ist nicht möglich! Alle Wohnwagen/Camper/Wohnmobile ohne Ticket werden auf die öffentlichen Campingplätze verwiesen. Das Parken von Wohnwagen/Wohnmobilen auf dem Besucherparkplatz ist nicht gestattet, ebenso dürfen Wohnwagen/Wohnmobile nicht auf dem Festivalzeltplatz parken.

Neu am Greenfield Festival 2023:

PAPA ROACH Angetrieben von einem spürbaren Enthusiasmus sind die neuen Songs der Sound einer Band voller Ideen, die frisch und doch irgendwie vertraut klingen. Da ihr 30-jähriges Jubiläum in Sichtweite rückt, ist die neue Platte eine perfekte Verbindung zwischen einer grossartigen Vergangenheit und einer ganz eigenen Zukunft.

Seit mehr als 15 Jahren gibt es die Band HOLLYWOOD UNDEAD aus Los Angeles, die sich eine genreübergreifende Fangemeinde aufgebaut hat. Ihr Musikstil ist stark von Nu Metal, Rap und Hard Rock beeinflusst. Die Live-Shows von Hollywood Undead sind ein ziemliches Spektakel, wie wir es bereits am Greenfield Festival erleben konnten.

THE BOSSHOSS lassen’s wieder krachen! Die Berliner 21st Century Cowboys präsentieren sich so modern und energiegeladen wie nie zuvor – als Appetizer auf ihr neues Album veröffentlichen die Jungs um Boss Burns und Hoss Power mit der Single “Dance The Boogie“ jetzt schon einen ordentlichen Dancefloor-Kracher. Mit ihrem packenden Country-Rock-Crossover haben The BossHoss in den vergangenen eineinhalb Dekaden die europäische Musikszene geprägt wie kaum eine zweite Band.

THE DISTILLERS einfach als Punkband zu bezeichnen, wird weder der Band noch dem Wort "Punk" gerecht. Nach zwölf Jahren Funkstille kehrten The Distillers zurück; im September 2018 veröffentlichten sie ihre ersten Singles seit 15 Jahren, "Man vs. Magnet" und "Blood in Gutters". Die Band arbeitet derzeit im Studio am Nachfolger zu "Coral Fang", schon bald erwartet uns ein nächster Schub frisch aus dem Hause der Punkgötter.

Die Ibbenbürener Band DONOTS hat in den letzten beinahe 30 Jahren viele grandiose Alben veröffentlicht, zunächst auf Englisch, doch in den letzten 10 Jahren den Wechsel zu deutschsprachigen Songs vollzogen. Wie viel Herzblut darin steckt, sieht man auf jeder Live-Show aufs Neue. Da pocht das Herz schneller, da strahlt die Sonne, da schreit die Kehle, da dreht sich der Circle Pit - willkommen daheim, liebe DONOTS!

HALESTORM schmettern uns nicht nur schmissige Songs um die Ohren, sie zeigen sie uns auch, dass Rock gleichzeitig gefühlvoll und kraftvoll sein kann. Die US-Rockband um Lizzy Hale hat mit ihren 5 Studioalben weit über 2 Millionen Alben verkauft. 2022 noch mit Alter Bridge unterwegs, freuen wir uns, dass uns Halestorm nächstes Jahr am Greenfield Festival beehren werden!

Musikalisch hat uns die vielseitige britische Band ENTER SHIKARI über die Jahre bestens unterhalten mit ihrem wilden Mix aus Post-Hardcore, Electronicore und Metalcore, der nur so gespickt ist mit elektronischen Elementen aus Dubstep oder Drum and Bass. Aber natürlich kommen auch wuchtige Breakdowns nicht zu kurz bei Enter Shikari, volle Dröhnung voraus!

Das neue Album von ANTI-FLAG entstand aus dem zwanghaften Bedürfnis, die dystopische Unternehmensöde, mit der wir alle konfrontiert sind, nicht nur zu kommentieren, sondern sie zurückzuverfolgen bis zum Ursprung; all die politischen Umstände, Gesetze, kulturellen Veränderungen und die andauernde Ungerechtigkeit, die zu der Welt geführt haben, in der wir heute leben. Wie die Band in ihrer fast 30-jährigen Bandgeschichte selbst ist natürlich auch das Album ein Anti-Kriegs-Statement im wörtlichen wie im übertragenen Sinne.

Die wahre Geschichte verbirgt sich unter der Oberfläche, unter dem Verputz. Wenn man die Fassade ignoriert, die Schichten abzieht und genauer hinsieht, kommt man vielleicht zur Wahrheit. Das australische Heavy-Alternative-Quartett THE AMITY AFFLICTION kokonieren rohe Ehrlichkeit in eindringlichen Hooks, hämmernden Grooves und hinreissenden Riffs.

Die Geschichte der Ska-Rock-Maestros LESS THAN JAKE wird nicht in ihrer umfangreichen Diskographie erzählt. Sie kann auch nicht anhand der Anzahl der Strassenkilometer berechnet werden, die sie protokolliert haben. Nope! Der kumulierte Wert von Less Than Jake dreht sich darum, was sie zur Party mitbringen.

Das rebellische Ethos der Punk-Genre verschmelzenden fünfköpfigen Band ist lebendig und gesund, und sie verschwenden keine Zeit. ZEBRAHEAD sind revitalisiert, bereit für die Strasse und wieder einmal begierig darauf, ihren unverwechselbaren, spassigen Sound mitsamt neuem Bandmitglied und neuen Songs zu den Massen zu bringen.

Die darken Visionäre des Heavy Metal n’ Roll, AVATAR, haben ihren Spitznamen nicht zufällig gewählt. Ein Avatar ist entweder eine Manifestation einer Gottheit in körperlicher Form oder ein Symbol, das ein Wesen in einem anderen Reich darstellt. Beide Bedeutungen beschreiben die schwedische Rocksensation perfekt, da sie etwas Grösseres als das Leben aufgebaut haben. AVATAR sind ehrgeizige Zauberer der Spitzenklasse und sprengen mit einer Reihe gefeierter Alben und Videos die Grenzen zwischen Band, Theatertruppe und Film.

Wer SLEEP TOKEN genau sind? Das ist unklar und mysteriös, doch eines ist klar: In den letzten Jahren haben sie Kritikern und Fans zugleich mit ihrem markanten Sound, ihrem extravaganten Look und ihren eindrücklichen Shows den Kopf verdreht. Ihr aufregender, alternativer Sound vermischt verschiedene genreübergreifende Stile. Wir können uns auf eine Show der Extraklasse freuen, die es nicht alle Tage zu sehen gibt.

Wer COILGUNS aus La Chaux-de-Fonds zum ersten Mal hört, könnte meinen, er habe es mit einer Band aus dem hohen Norden Norwegens zu tun. Die eindringliche Angst, die man beim Hören der Mathcore Band verspürt, ist zugleich kraftvoll und wohltuend. Elemente von Black Metal, Post-Hardcore und Sludge finden sich ebenso im Sound der Westschweizer wieder.

Es war nie “nur eine Phase” für TAYLOR ACORN, die in der Pop-Punk/Pop-Rock-Szene der frühen 90er und 2000er Jahre aufgewachsen war. Seit 2020 hat sie mit ihren Coversongs die Aufmerksamkeit vieler Emo/Pop-Punk-Bands auf sich gezogen. Mit ihren eigenen, höchst ansteckenden Veröffentlichungen wie „Do That Again“, „In My Head“ und „Shapeshifting“ hinterlässt Taylor nun ihren eigenen Fussabdruck in der Pop-Punk-Community und gibt ihren Fans einen Ort, an dem sie sich sicher und gehört fühlen können.

Von Zürich bis in die weite Welt - bei ÜBERYOU geht es um Freundschaft und die Liebe zur Musik. Überyou haben auf der ganzen Welt getourt und an Orten wie Havanna, São Paulo, Kiew, Kuala Lumpur und Texas gespielt, um nur einige zu nennen. Mit dem Geist der Gainesville Punkbands wie Hot Water Music und Against Me im Herzen und der Essenz der Schweizer Punkszene in den Adern, ist Überyou energiegeladen, DIY-comitted und hält die guten Zeiten seit 2008 hoch!

High Fives & Stage Dives seit beinahe 20 Jahren! NOFNOG (No Fight No Glory) aus dem Chancental sorgen mit ihrem geradlinigen, melodiösen & politischen Hardcore-Punk dafür, dass kein Shirt trocken und kein Glas voll bleibt! Ob Festival, Klub oder Keller – NOFNOG brettern über die Bühne mit einem Lächeln im Gesicht und mit einer Riesenfreude an dem, was sie machen!


Das Greenfield Festival findet nächstes Jahr vom 8. bis 10. Juni statt und ist stolz darauf bereits jetzt die Headliner des Festivals vorzustellen. Mit SLIPKNOT, DIE ÄRZTE, SABATON, PARKWAY DRIVE und AMON AMARTH kann es gar nicht lauter und härter werden als nächstes Jahr in Interlaken!

Neben den angekündigten Headliner sind bereits 9 weitere Bands bekannt, welche die Bühnen am Greenfield Festival 2023 abreissen werden. Mit Bands wie Arch Enemy, In Extremo  oder Funeral For A Friend bleiben keine Wünsche offen! Auch 2023 hat es für jeden Rock- Metal- oder Punk-Fan etwas, dass das Gitarren-Herz höherschlagen lässt.


Neu am Greenfield Festival 2023:

SLIPKNOT kommen nach Interlaken! Die facettenreichen Songs, haufenweise Charterfolge und bahnbrechende Shows sprechen Bände. Die exzentrische Metalband aus Des Moines, Iowa mit den legendären Maskenträgern um Sänger Corey Taylor wird erneut grosse Geschütze auffahren, mit gewaltiger Perkussion, schweren Riffs und unvergleichlicher Zerstörungswut.

DIE ÄRZTE aus Berlin (aus Berlin!) sind seit über 40 Jahren als Band unterwegs und haben uns mit Alben wie “Die Bestie in Menschengestalt”, “Planet Punk”, “13” oder “Jazz ist anders” fasziniert. Songs wie “Schrei nach Liebe”, “Deine Schuld” und “Junge” sind zeitlos. Ihre Konzerte laden zum Tanzen, Schreien, Hüpfen, Mitsingen und Backflip-Flippen ein. Die Ärzte - das sind Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González. Das ist Punkrock.

SABATON kombinieren herausragendes Bühnendesign und Produktion mit epischen Konzeptalben und verbinden historische Kriegsereignisse mit klassischem Kick-Ass-Metal. Anfang 2022 erschien Sabatons zehntes Studioalbum “The War to End All Wars“. Der Sound der Band kombiniert kraftvolle Power-Riffs mit dem schnell erkennbaren, rauen Bariton von Sänger Brodén und wird bis in die tiefsten Winkel des Berner Oberland zu hören sein.

PARKWAY DRIVE gehören zu den grössten Metalbands der Gegenwart. Mit ihrem neuen Album “Darker Still” zementieren Parkway Drive diesen Status. Die Band aus Byron Bay macht dort weiter, wo sie mit “Reverence” aufgehört haben und präsentieren uns grossartige Songs für die Bühnen der grossen Liga. Wir sind Feuer und Flamme, Parkway Drive am Greenfield Festival 2023 begrüssen zu dürfen!

AMON AMARTH sind die unbestrittenen Könige des Viking Heavy Metal, von Pol zu Pol und Meer zu Meer. Sie wurden 1992 in Tumba, Schweden, gegründet und haben über drei Jahrzehnte hinweg ein aussergewöhnliches Vermächtnis aus donnerndem, hymnischem Metal geschmiedet, das reich an der magischen Geschichte, Folklore und Kultur der Wikinger ist.

Arch Enemy

Langlebigkeit zu erreichen ist die härteste Herausforderung, der sich jede Band stellen muss, aber Arch Enemy haben sich längst als feste Grösse in der globalen Metal-Szene und als Fahnenträger des Heavy-Metal-Codes etabliert. Keine andere Band verkörpert derzeit den Geist des Genres mit solchem Flair und euphorischem Eifer.

In Extremo

25 Jahre In Extremo! Zwischen historischen Einflüssen und dem gewaltigen Sound ihrer Metal-Gitarren, zwischen mittelalterlichen Instrumenten, folkloristisch-archaischen wie auch modernen Rhythmen, Mitsing-Hymnen in deutscher und mundartlicher Sprache, zwischen reinstem Vollgas und Gänsehaut-Melodien entsteht so viel mehr als Musik. Es ist eine Atmosphäre, ein Gefühl, eine Verbindung, die sie so einzigartig wie erfolgreich macht.

Funeral For A Friend

Funeral For A Friend sind wieder zurück! Die Band aus Wales hat in den letzten 20 Jahren viele Herzen bewegt. Gross war die Trauer, als die Band 2016 vorübergehend auf Eis gelegt wurde. Umso grösser ist die Freude, dass die Band nun wieder auf Tournee geht.

While She Sleeps

Zu ihrem 15-jährigen Bandjubiläum haben sich While She Sleeps ein besonderes Geschenk gegönnt, indem sie völlig unabhängig wurden. Ein mutiger und beeindruckender Schritt, der vor allem beweist, dass das uralte Klischee auch heute noch gilt – wenn du etwas richtig machen willst, mach es selbst! Mit einer kompromisslosen Live-Show und unübertroffener Energie sind While She Sleeps eine Band, die man nicht verpassen darf.

Lorna Shore

Lorna Shore - brutal und grossartig. Eine Band, die ihre Identität gefunden hat. Lorna Shore haben ein Denkmal von Ehrgeiz, Seele und Können geschaffen, auf einem Niveau, das nur wenige erreichen können. Chorgesänge und Orchester, ein Labyrinth aus musikalischen Wendungen, finessenreicher Techniken und rohen Emotionen. To the Hellfire!

Swiss & Die Andern

Die Songs von Swiss & Die Andern bestechen durch glühende Wut und treibende Rhythmik, inspiriert von Bands wie Rage Against The Machine und System Of A Down. Der Sound dieser musikalischen Strassenkämpfer ist laut, dreckig und wutgeladen. Swiss’ Texte sind wortgewaltig, persönlich und brandheiss. Der Sänger und Texter aus Hamburg vermischt Politik und Punk zu einem explosiven Kunstwerk, das kein Blatt vor den Mund nimmt.

Emil Bulls

Mitreissende Melodien, treibende Gitarrenriffs und pulsierende Vibes, die in keine Genre-Schublade passen – mit mehr als 25 Jahren Bandgeschichte haben sich die Emil Bulls ihr markantes Ungestüm und ihre spielerische Kreativität bewahrt. Die Philosophie dahinter: dem eigenen, unverkennabren Stil treu bleiben und sich am Puls der Zeit weiterentwickeln, ohne sich zu verbiegen. Darum trägt die Band mit souveränem Fundament die Underground-Szene tief im Herzen.

The Menzingers

Seit ihrer Gründung im Jahr 2006, als sie noch Teenager waren, haben The Menzingers ihre Stärke als fantastische Geschichtenerzähler unter Beweis gestellt und Songs herausgebracht, die gleichermassen in frenetischer Energie und lebensechten Details verwurzelt sind.

Bloodred Hourglass

Die finnischen Melodic-Death-Metaller aus Mikkeli „Bloodred Hourglass“ wurden 2005 gegründet und haben seither fünf Studioalben veröffentlicht. Die Finnen zeigen mit ihrem aktuellen Album „Your Highness“ aber auch vermehrt modernere Ansätze in ihrem Sound, der zum ersten Mal in ihrer Geschichte Elemente aus Metalcore und Alternative Metal sowie die Einführung von klaren Vocals einbringt.