Lindy-Fay Hella - Europe 2020

Verschoben: 30.01.2021

Genre: Rock

Tickets

Event
Datum / Uhrzeit / Ort
Lindy-Fay Hella - Europe 2020
30.01.2021 um 20:30
8005 Zürich,Standort auf Google Karte anzeigen Moods

Lindy-Fay Hella - Europe 2020

Aus produktionstechnischen Gründen muss die Vorstellung von „Lindy-Fay Hella“ vom 20. Februar 2020 im Moods in Zürich leider verschoben werden.
NEU findet die Show am 30. Januar 2021 um 20.30 Uhr im Moods in Zürich statt.
Bereits erworbene Tickets behalten Ihre Gültigkeit.  

Wir bedauern die Verschiebung sehr und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

** 

Bisher hat LINDY-FAY HELLA, bekannt für ihre Beiträge zu Wardruna, einen neuen, zutiefst persönlichen Weg eingeschlagen und lädt ein, ihr nachzufolgen. Obwohl es zweifellos ein paar DNA-Fragmente gibt, die sie mit ihren Wardruna-Landsleuten verbinden, ist es klar: Seafarer wurde ganz nach den Vorstellungen seiner Schöpferin hergestellt. 

Die minimalen Wörter des Titeltracks werden wiederholt hervorgehoben und schaffen so etwas wie ein Seemannslied als Ode an einen verlorenen Freund. HELLA sagt, es sei "für die Reisenden gedacht, deren Schiffe das graue Meer überqueren". Während des gesamten Albums erkundet HELLA das Konzept der Anderswelt; von parallelen Orten und ungeklärten Gefühlen und Emotionen im Zusammenhang mit dem, was auf der anderen Seite von dem steht, von dem wir wissen, dass es wahr ist. Ihre Neugier für das Unbekannte und das Unbewiesene hat die Entstehung von Seafarer sowohl textlich als auch musikalisch mehrmals vorangetrieben. Ein Schiff, das zu jeder Zeit von Emotionen gesteuert wird. 

Die Entstehung von Seafarer geht bis Februar 2017 zurück, als HELLAs Solo-Experimente sie dazu veranlassten, mit der Aufnahme zu beginnen. Allmählich lud sie andere Menschen in die Welt ein, die sie erschuf, angefangen mit Herbrand Larsen und ihrem Cousin Ingolf Hella Torgersen, und schritt dann von dort aus nach aussen. Jeder Neuzugang erhielt nur eine Anweisung - das gewünschte Instrument auszuwählen und mitzumachen, wie er es für angemessen hielt. Das Ergebnis ist ein Teppich aus Emotionen; Schicht für Schicht entsteht aus kleinen Details ein reiches Ganzes. Das Album enthält auch Beiträge von Kristian Gaahl Espedal.

 

 

 

Video

Facebook